Kurzprofil unserer Gemeinde

Unsere Kirche

Die evangelische Kirchengemeinde Leopoldshafen hat ca. 2400 Gemeindeglieder. Sie ist eine der Hardtgemeinden, ehemals durch den Erweckungsprediger Henhöfer, heute durch sehr unterschiedliche Frömmigkeiten und auch klar säkulare Lebensstile geprägt.

Der Teilort Leopoldshafen ist der kleinere der beiden Teilorte von Eggenstein-Leopoldshafen (ca. 15.000 Einwohner).

Leopoldshafen (knapp 6000 Einwohner), vormals Schröck, war ursprünglich landwirtschaftlich geprägt, ist nach Karlsruhe orientiert, und seit den 60er Jahren ist Leopoldshafen durch die Ansiedelung des Kernforschungszentrums erheblich gewachsen.

Heute ist das KIT Nord (ehemals Forschungszentrum) immer noch der größte Arbeitgeber im Ort, die Orientierung nach Karlsruhe hat sich erhalten und weitere Neubaugebiete haben junge Familien angelockt.

Die landschaftlich reizvolle Umgebung der Rheinauen, der hohe Freizeitwert durch den Hardtwald und die vielen Baggerseen führen neben der schnellen S-Bahn Anbindung an Karlsruhe für viele Menschen zu einer hohen Lebensqualität in Leopoldshafen.

Die aktive Grundschule und viele Vereine für nahezu alle denkbaren sportlichen und künstlerischen Aktivitäten verstärken die Lebensqualität.

Die Kooperationen zwischen der katholischen Kirchengemeinde und der evangelischen Kirchengemeinde entwickeln sich seit geraumer Zeit gut auf mehreren Ebenen: die beiden konfessionellen Kindergärten am Ort haben viele gemeinsame Projekte und Aktivitäten, die Kirchengemeinden richten gemeinsame Bibeltage und ein ökumenisches Sommerfest aus, feiern ökumenische Gottesdienste und vieles mehr.

Die evangelische Kirchengemeinde ist gut in das Dekanat Karlsruhe-Land integriert und partizipiert und fördert die kirchenbezirklichen Aktivitäten, wie auch die nachbarschaftlichen Kooperationen, hauptsächlich zur Kirchengemeinde Eggenstein.

Die evangelische Kirchengemeinde Leopoldshafen wurde zuletzt 2015 visitiert und hat dort die Ziele und Schwerpunkte ihrer Arbeit für die nächsten Jahre festgelegt (siehe Zielvereinbarungen im Rahmen der Visitation).